Mittelschule Starnberg

Leitbild dieser Schule

Leitbild MS Starnberg 2017 2018

Hausordnung (aktuell Nov. 2017)

Hausordnung der Mittelschule Starnberg (Stand 25.10.2017)

 

Vorbemerkung:

Das Zusammenleben vieler Menschen kommt ohne vernünftige Spielregeln nicht aus. Die Hausordnung soll zu einem geordneten Ablauf des Schulbetriebs und zu einem guten Klima beitragen. Dazu gehören Höflichkeit, soziales Verhalten, Rücksicht und Eigenverantwortung jedes Einzelnen.

Die Hausordnung wird von allen Schülern während der gesamten Schulzeit aufbewahrt.

 

1. Verhalten vor Unterrichtsbeginn

  • Die Schülerinnen begeben sich zum Eingang der Mittelschule. Der Aufenthalt vor der Grundschule ist nicht gestattet.

  • Das Schulgebäude wird um 7:15 Uhr geöffnet. Bis 7:45 Uhr halten sich die Schüler diszipliniert in der unteren Aula auf. Dort darf das Handy bzw. Smartphone bis 07.45 Uhr benutzt werden.

  • Um 7.45 Uhr sucht jeder Schüler sein Klassenzimmer bzw. seinen Fachraum auf. Schulsachen werden ordentlich bereitgelegt, damit der Unterricht pünktlich um 08:00 Uhr beginnen kann.

 

2. Verhalten im Schulgebäude (-gelände)

  • Sollte eine Lehrkraft 5 Minuten nach Unterrichtsbeginn immer noch nicht anwesend sein, verständigen die Klassensprecherinnen das Büro.

  • Auch bei Abwesenheit der Lehrkraft verhalten sich alle diszipliniert.

  • Jede Schülerin hat sein eigenes Arbeitszeug dabei.

  • Ein Wechsel des Unterrichtsraumes erfolgt rasch und ruhig.

  • Essen und Kaugummikauen werden unterlassen.

  • Als höfliche Menschen tragen wir im Schulhaus keine Kopfbedeckungen.

  • Handys, Smartphones, MP3-Player, etc. sind auf dem gesamten Schulgelände und auf den Wegen von und zu den Sportstätten ausgeschaltet.

  • Nach Unterrichtsschluss wird das Klassenzimmer aufgeräumt und abgeschlossen.

  • Auf den Gängen und in den Toiletten halten sich während des Unterrichts grundsätzlich keine Schülerinnen auf.

 

3. Verhalten während der Pause

  • Niemand verlässt das Klassenzimmer vor dem Pausenläuten. Zum Pausenbeginn begeben sich die Schüler zügig nach draußen.

  • Beim Pausenverkauf stellt sich jede Schülerin ohne Vordrängen an.

  • Einkäufe für andere Schülerinnen sind unfair und deshalb zu unterlassen.

  • Hauspausen werden über Durchsage angesagt.

  • Toilettengänge werden zu Beginn bzw. unmittelbar nach der Pause erledigt.

  • Nach der Pause sind die Unterrichtsräume ohne Verzögerung aufzusuchen.

  • Das Verlassen des Schulgeländes ist absolut verboten.

  • Gewalttätige Aktivitäten jeglicher Art werden nicht geduldet und entsprechend geahndet.

  • Mittelschülerinnen respektieren das Pausengelände der Grundschule.

  • Zum Ballspielen sind nur Softbälle der Schule erlaubt. (Ausnahme: Basketball im Ballcourt!)

  • Das Werfen von Schneebällen ist verboten.

  • Gesperrte Bereiche werden nicht überschritten.

  • Die Schülerinnen der Klassenzimmer 102-105 können über den Notausgang zum unteren Pausenhof gehen. Nach der Pause müssen auch diese Schülerinnen über den Haupteingang ins Schulgebäude zurück.

  • Den Anweisungen der Aufsicht ist Folge zu leisten.

4. Verhalten nach Unterrichtsschluss und in der Mittagspause

  • Die Unterrichtsräume werden sauber hinterlassen und abgeschlossen.

  • Jede Schülerin verlässt ohne Verzögerung das Schulgelände.

  • Regelschülerinnen (keine Ganztagsschülerinnen), die keinen Nachmittagsunterricht haben, halten sich in der Mittagspause in der oberen Aula auf.

 

5. Zur Gewährung der Sicherheit im Schulgelände

  • Das Gefährden von Mitschülerinnen beispielsweise durch Fußstellen, Stuhlwegziehen ist absolut untersagt.

  • Im Schulgebäude ist Ballspielen und Rennen verboten.

  • Im Schulgelände ist das Fahren von sämtlichen Fahrzeugen absolut verboten.

  • Unterrichtsfremde Gegenstände und andere die Mitschülerin gefährdende Gegenstände sind verboten.

  • Drohungen aller Art, Rauchen, Alkohol- und Drogenbesitz, -verkauf und -konsum werden geahndet und zur Anzeige gebracht.

 

6. Verhüten von Schadensfällen und Haftung im Schadensfall

  • Für den Alarmfall gelten der in jedem Klassenzimmer ausgehängte Fluchtplan und das von der Schule eingeübte Fluchtverhalten.

  • Schäden am Schulgebäude oder an Einrichtungsgegenständen werden der Schulleitung bzw. dem Hausmeister umgehend gemeldet.

  • Verletzungen von Personen werden umgehend dem Sekretariat, einer Lehrkraft oder der Schulleitung gemeldet.

 

7. Sauberkeit im Schulhaus

  • Jedes Schulmitglied vermeidet weitestgehend Müll.

  • Anfallender Müll wird entsorgt und das Schulgelände prinzipiell reinlich gehalten.

  • Wände und Toiletten werden sauber gehalten.

 

8. Zusätzliche Regelungen

  • Bei Verletzung schulischer Pflichten, wie z. B. das Nichtanfertigen von Hausaufgaben, mangelnder Mitarbeit oder indirekter Verweigerung von Mitarbeit durch wiederholtes Vergessen, z. B. der Sportkleidung, können Erziehungs- bzw. Ordnungsmaßnahmen angeordnet werden.

  • Den Weg zu Unterrichtsstätten außerhalb des Schulgeländes dürfen ohne Begleitung einer Lehrkraft – ausgenommen während der Mittagspause - nach Absprache nur Schülerinnen der Klassen 7 bis 10 gehen. Es sind die vorgeschriebenen Wege ohne Umwege zu nutzen. Schwimm- und Sporthalle einschließlich der Umkleiden dürfen nur mit Lehrkräften betreten werden. Sportgeräte dürfen nur nach Erlaubnis benützt werden.

  • Schülerinnen mit Unterrichtsausschluss dürfen sich nicht unbegründet im Schulgelände aufhalten.

  • Fahrräder und motorisierte Zweiräder werden auf dem Fahrradparkplatz Otto-Gaßner-Straße abgestellt.

  • Die Einnahme koffeinhaltiger bzw. aufputschender Getränke aller Art ist untersagt.

 

9. Geltungsbereich

Diese Hausordnung gilt auch bei schulischen Veranstaltungen, die außerhalb der Schule stattfinden.

 

 

 

Schulleitung

Schulleitung

 

Die Schulleitung und das Sekretariat der Mittelschule Starnberg finden Sie im ersten Stock des Schulgebäudes. Der Zugang zur Schule für Eltern und schulfremde Personen befindet sich seitlich des Lehrerparkplatzes in der Otto-Gaßner-Straße. Dort befindet sich auch eine Klingel.

Preßl Homepage 

Schulleiter: Herr Heinz Preßl, Rektor, Verbundkoordinator

Tel.: 08151/65223320

 

 Claudia Homepage

Stv. Schulleitung: Frau Claudia Schmitz, Konrektorin

Tel.: 08151/65223322

 

 Schicke Homepage

Sekretariat: Frau Irene Schicke, Verwaltungsangestellte

(Mo.-Fr., jeweils von 07.30 - 10.00 Uhr und von 13.00 - 13.30 Uhr)

Telefon: 08151 / 652233-20

Fax: 08151 / 652233-23

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier ein paar technische Daten: 12,0 Mio. Pixel, 3-fach optischer Apogon  Zoom, 5-fach digitaler Zoom,  LCD Display 3,0, Rollei Apogon Objektiv:  35mm -106,5 mm bei KB,  Anti Shake Funktion elektronisch, 28 Motivprogramme inkl. Night-Shot-Mode und Sport, Moviefunktion, Gesichtserkennung, Lächelerkennung,  32 MB interner Speicher, SD/SDHC-Card Slot für bis zu SDHC 8GB, komplett mit Li-Ionen Akku, Ladegerät, PhotoStudio 9 Xpress Fotobearbeitungssoftware,  USB-Kabel, Tageschlaufe