Mittelschule Starnberg

Prüfungsfächer

 

Fach

Form

Aufgabenerstellung

Arbeitszeit

 

1

Deutsch

schriftlich
(Diktat u. Textarbeit)

Staatsministerium

180 Min.

10 Min. (mdl.)

 

2

Mathematik

schriftlich

Staatsministerium

100 Min.

10 Min (mdl.)

 

3

Englisch oder

PCB oder

GSE

schriftlich und

mündlich

Staatsministerium und

Schule (mündl.)

90

15 Min.

 

schriftlich

(Jahresstoff 9. Klasse)

Schule

60 Min.

 

schriftlich

(Jahresstoff 9. Klasse)

Schule

60 Min.

 

4

Projektprüfung:

Arbeit-Wirtschaft-Technik

+

Berufsorientierender Zweig (Wirtschaft oder
Soziales oder Technik)

Phasen der Projektprüfung:

Vorlaufphase und Vorbereitung in und außerhalb der Schule und in Eigenverantwortung der Schüler

Durchführung in der Schule (manuelle und praktische Tätigkeiten)

Präsentation in der Schule

Schule

 

ca. 7 Tage

+

Wi (100 Min.)

So (240 Min.)

Te (240 Min.)

 

5

 
     

6

Religionslehre oder


Ethik oder


Sport oder


Musik
oder


Kunsterziehung
oder


Informatik

schriftlich

Schule

50 Min.

 

schriftlich

50 Min.

 

praktisch und mündlich

schriftl.

 

praktisch und mündlich

30 Min.

 

praktisch und schriftlich

150 Min.

 

schriftlich und praktisch

120 Min

 

 

Bewertung (interne Prüflinge)

Der qualifizierende Abschluss an der Mittelschule setzt sich für Schüler der Mittelschule zusammen aus

  • den Jahresfortgangsnoten (JF) und
  • den Noten der besonderen Leistungsfeststellung (QA).
 

Fach

Berechnung

1

Deutsch

JF x 2 + QA x 2

2

Mathematik

JF x 2 + QA x 2

3

PCB

Englisch

GSE

JF x 2 + QA x 2

4

Prokektprüfung:

 

Arbeit-Wirtschaft-Technik

+

 

 

JF x 1

+ QA x 2

JF x 1

 

Berufsorientierendes Fach

5

R

Eth

S

Mu

Ku

Info

JF x 1 + QA x 1

   

Gesamtpunkte

               

Die Gesamtbewertung errechnet sich wie folgt: Gesamtnote = Gesamtpunkte : 18

 

Ein Schüler hat den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule erreicht, wenn er eine Gesamtbewertung von mindestens 3,0 erreicht hat; dabei bleibt die 2. Stelle nach dem Komma unberücksichtigt.

 

Bei Nichterreichen der erforderlichen Gesamtbewertung (3,0) ist evtl. eine freiwillige mündliche Prüfung in Deutsch und/oder Mathematik möglich. Genügt die erste Prüfung bereits zur Erreichung der erforderlichen Gesamtnote, so fällt die zweite (ebenfalls gemeldete Prüfung) fort. Freiwillige mündliche Prüfungen, um beim schon erreichten qualifizierenden Abschluss der Mittelschule die Noten zu verbessern, sind nicht statthaft. Die Dauer der zusätzlichen mündlichen Prüfung in den Fächern Deutsch und Mathematik beträgt je 10 Min.